• Wein Familienweingut Traxler Prinzendorf Subscribe
  • Frühjahr im Weingarten. Alles blüht und lebt ...
  • Die Zukunft hat begonnen - Aussetzen junger Reben
  • Home sweet home - hier begrüßen wir Sie
  • Arbeit Von Jänner Bis Dezember
  • Gelungen   Der Windradler Wurde 2016 Abgefüllt
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
/ 06

Impressionen aus Prinzendorf

Unser Land ist voller Impressionen. Kein Tag gleicht dem anderen. Überall sprießt, wächst, bewegt und verändert sich etwas. Das ganze Jahr hindurch. Der Bauer lebt davon das Land, die Luft und den Himmel lesen zu können. Sie geben uns die Auskunft darüber, wann der richtige Zeitpunkt ist, um bestimmte Taten zu setzen.

Impressionen eines Landstrichs

Mit offenen Augen müssen wir also durchs Leben und durchs Land gehen. Das ist die Grundlage des landwirtschaftlichen Erfolgs. Wir müssen den Boden riechen, seine Krümel spüren und ahnen was im Inneren vor sich geht. Daraus erwächst auch unsere Liebe zu unserem Land. Darum pflegen wir es, sorgen uns um Qualität, Kraft und Gesundheit des Bodens. Als Bebauer sind wir also zu gleich auch Wächter. Wir freuen uns an dem Vogelnest bestimmter Vogelarten in unseren Weingärten, weil sie das Zeichen guter Arbeit sind. Unsere Liebe zu Kräutern, die den Boden feucht halten, ist genauso groß, wie unser Widerstand gegen jene, die ihn auszehren.  Wir erkennen an der Kruste und riechen am Blatt. Die Nähe zur Natur haben wir in die Wiege gelegt bekommen, haben sie in der Jugend zur Tugend werden lassen und leben sie heute voll aus.

Ein Dorf voller Enthusiasten

Prinzendorf a.d. Zaya liegt am Fuße des Steinberges, einer sanften Erhöhung im Weinviertel, voller Geschichte und Mysterien. Prinzendorf hat ein altes Habsburger Schloss, das heute im Besitz des weltberühmten Künstlers, Hermann Nitsch ist. Er hat es renoviert und saniert und hat viele seiner Kunst-Spektakel hier abgehalten. Seine Pfauen sind sehenswert und heiß geliebt von ihm. Aber auch herrliche handgemachte Schaumbecher gibt es bei uns im Ort genauso, wie ein Kartoffelmuseum. Wir haben junge Schnapsbrenner, einen Nahversorger, Agrarbauern und Heurigenbetriebe. Prinzendorf lebt.

Das Wunder von neben an

Aber manchmal, wenn wir Fotos durchblättern sind wir erstaunt. Weil das Foto uns aufmerksam auf Dinge macht. Wir sehen sie täglich und übersehen sie dadurch manchmal auch. So hat Johanna sich eine gute Kamera gekauft. Wir haben einen Profifotografen der Firma GI17 im Team, der ganzjährig die Erlebnisse und Arbeitsschritte für uns fotografiert. Dokumentieren und Genießen ist wichtig um sich immer wieder an die vielen Momente, die aus unseren Trauben erst Wein werden lassen zu erinnern. Es ist wie ein Tagebuch, das uns immer wieder daran zeigt, wie schön, aber auch hart unser Leben ist. In dieser Fotogalerie wollen wir Sie an diesem Leben, diesen Impressionen teilhaben lassen. Tauchen Sie ein in unsere Welt und genießen Bilder aus der Gegend rund um und in Prinzendorf im wunderschönen Weinviertel.
Die Sonne in der Schale

Die Sonne in der Schale

Frühjahr im Weingut - Schmankerlmarkt

Frühjahr im Weingut - Schmankerlmarkt

Windkraft Simonsfeld verkostet den Windradler

Windkraft Simonsfeld verkostet den Windradler

Blick auf Prinzendorf

Blick auf Prinzendorf

Der Windradler in seinem Geburtsumfeld

Der Windradler in seinem Geburtsumfeld

drücken Sie "Enter" um zu suchen